Fechtabteilung TSG Friesenheim

Bereits 1954 gründete eine kleine Gruppe fechtbegeisterter Sportler die Fechtabteilung der TSG Friesenheim. Seit dieser Zeit sind Erfolge stetige Begleiter der TSG-Fechterinnen und -Fechter.

Grundstein für die zahlreichen Titel bei Stadt-, Pfalz-, Südwestdeutschen und Deutschen Meisterschaften ist eine unermüdliche Jugendarbeit. Besonders den Kindern und Jugendlichen wollen wir vermitteln, dass neben einer präzisen Technik, körperliche Gewandtheit, Schnelligkeit, Gleichgewichtssinn aber auch geistige Reaktionsschnelligkeit Voraussetzung zum Führen eines erfolgreichen Gefechtes sind. Hierbei ist uns besonders wichtig, dass die Kinder und Jugendlichen Spaß an diesem schönen Sport haben und sie sich in unserer „Fechterfamilie“ wohl fühlen. Derzeit kann das Fechten bei der TSG bis zu viermal in der Woche trainiert werden.

An Schulen, Kindergärten und auf Sportfesten stellen wir unseren Sport vor (z.B. im Rahmen von Projektwochen oder Schnupperkursen) und hoffen, dadurch neue Mitglieder begeistern zu können.

Außerdem findet seit 2001 in den Ferien ein Sommercamp nach dem Motto „Fechten, Spiel und Spaß“ für den Fechternachwuchs statt.